Details
05.10.17

VORSCHAU SPIEL 4 & 5: HV HERZOGENBUCHSEE – YELLOW / YELLOW – LK ZUG

An kommenden Wochenende steht für unser SPL1-Team ein Doppeleinsatz auf dem Programm. Zuerst bekommt es Yellow am Freitag um 20:30 Uhr mit den Aufsteigerinnen aus Herzogenbuchsee zu tun. Bereits am Sonntag folgt in der Eulachhalle, mit Spielbeginn um 13:30 Uhr, das Heimspiel gegen den LK Zug. Yellow will die Spiele nutzen, um sich für den missratenen Auftritt im Cupwettbewerb zu rehabilitieren.

Bildquelle: Homepage HV Herzogenbuchsee

Bildquelle: Homepage LK Zug

Das Cupspiel gegen den LK Zug II ging für Yellow so richtig ins Auge und endete mit einer herben Enttäuschung. Gross Zeit der verpassten 1/8-Final Qualifikation nachzutrauern blieb allerdings nicht, stehen doch an diesem Wochenende bereits wieder wichtige Meisterschaftsspiele an. Vielleicht war diese Niederlage aber auch ein Schuss vor den Bug zum richtigen Zeitpunkt: Ziehen Mannschaft und Trainer die notwendigen Lehren aus der Partie gegen den unterklassigen Gegner, dann hat der Ausrutscher im Rückblick trotz allem noch eine positive Auswirkung auf den restlichen Saisonverlauf.

 

Die Chance es besser zu machen eröffnet sich der Mannschaft am Freitagabend in Herzogenbuchsee. Die Aufsteigerinnen aus dem Kanton Bern bestreiten die neue Saison mit der fast identischen Mannschaft wie letztes Jahr. Aus dem Kollektiv, welches sich mehrheitlich aus Spielerinnen aus dem eigenen, starken Nachwuchs rekrutiert, ragt mit Sarah Baumgartner eine Spielerin heraus, welche es im Auge zu behalten gilt. Beide Mannschaften standen sich letzte Saison in einem Cupspiel gegenüber, welches Yellow erst nach hartem Kampf gewann. Im Gegensatz zur Partie gegen den LK Zug II haben sich die Winterthurinnen fest vorgenommen, mit vollster Konzentration und viel Einsatz ans Werk zu gehen und so beide Punkte aus dem Kanton Bern zu entführen! Spielbeginn ist am Freitag, 6. Oktober 2017, um 20:30 Uhr in der Mittelholzhalle in Herzogenbuchsee.

 

Schon am Sonntag trifft Yellow auf die letztjährigen Playoff-Finalistinnen aus Zug. Das Team von Damian Gwerder gehört auch in diesem Jahr wieder zu den Mannschaften mit Titelchancen und wird Yellow am Sonntag sicherlich alles abfordern. Beim LK Zug ist zwar Neuzuzug Catherine Csebits noch verletzt, aber die Mannschaft verfügt über genügend Qualität, um diesen Ausfall problemlos zu kompensieren. Teamleaderin Sibylle Scherer zeigte sich bereits zum Saisonauftakt in bester Spiellaune und so stehen bei ihr nach 3 Spielen bereits eindrückliche 35 Tore auf dem Konto! Nur allzu gerne erinnert man sich bei Yellow an das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams zurück: Zum Abschluss der Hauptrunde der vergangenen Saison gelang Yellow damals ein überraschender Sieg gegen Zug. Nur allzu gerne würde das Team von Fabian Schäfli diesen Coup auch in dieser Spielzeit wiederholen! Die Partie beginnt am Sonntag, 8. Oktober 2017, bereits um 13:30 Uhr, gespielt wird in der Eulachhalle 2b.

Gleich im Anschluss daran bestreitet Pfadi sein Europacupspiel gegen das Team aus Novi Sad/Serbien. Für einen spannenden und attraktivenSonntag Nachmittag ist also gesorgt!



Kategorie: TopNews, Frauen - Premium League

Von: Matthias Müller


Hauptsponsoren