4Yellow

Ausrichtung und Ziele der Gönnervereinigung 4Yellow

Nach 20 Jahren Hello Yellow und 10 Jahren Viva Yellow streben wir eine

Modernisierung der Gönnerbewegung bei Yellow Winterthur an. Der langjährige

Erfolg von Hello Yellow und Viva Yellow, sowie die Herausforderungen

für die Zukunft des Handballsportes bei Yellow Winterthur haben uns

bewogen, die Gönnerbewegung bei Yellow Winterthur fit zu machen für die

Zukunft. Dies um einerseits die finanziellen Mittel nachhaltig sicherzustellen

und andererseits auch die Gönnerbewegung breiter und jünger abzustützen.

Dabei wurden die bestehenden Gönnervereinigungen Viva Yellow und Hello

Yellow ab 2015 unter ein gemeinsames Dach (4Yellow) gestellt, wobei die

Eigenheiten und Ziele (bspw. Fokus Nachwuchs bei Viva Yellow) erhalten

bleiben. Ergänzend wurde unter dem Dach von 4Yellow eine Abteilung für

Jungsponsoren gegründet, unter der Leitung von je einem Vertreter aus der

spielenden Frauen- und Herrenwelt (4Yellow Players), sowie eine kleine, aber

feine Bewegung im Top-Segment (4Yellow Elephants).

 

4Yellow bleibt dem bewährten Grundsatz treu, dass für sportliche Aspekte

die Vereinsführung und die sportliche Leitung zuständig ist und die Unterstützung

unabhängig von der aktuellen Ligazugehörigkeit der einzelnen

Teams in gleichem Mass erfolgt.

 

Die sportlichen Geschicke von Yellow Winterthur stehen naturgemäss immer

im Fokus von 4Yellow. Wir werden aus erster Hand von Trainern und Spielern

informiert und besuchen regelmässig gemeinsam Meisterschafts- und Cup-

Spiele. Highlights sind immer die Besuche von Europacup im kleinen Kreis.

Daneben werden die einzelnen Abteilungen Events veranstalten, welche von

Autofahrtraining, über Curling-Schnupperkurse bis zu Museumsführungen

und Firmenbesuche (3-D-Druckerei) reichen. Lassen Sie sich überraschen!

 

Yellow Winterthur freut sich über Ihren Eintritt zu 4Yellow sehr!

 

>>> Ausrichtung und Ziele der Gönnervereinigung 4Yellow (PDF)


Hauptsponsoren