Urnäsch 19. Jan 2008

Dem Januar-Event von Viva Yellow hat der Föhn einen Strich durch die Rechnung gemacht; kein Schnee im Appenzellerland. Kurzerhand wurde aus dem geplanten Schneeschuhlaufen von Ursula und Peter Roth von Fun n’ Sports ein Nordic Walking-Anlass aus dem Aermel gezaubert.

Obwohl nach dem Crash-Kurs vereinzelte Teilnehmer der illustren Truppe verlauten liessen, zum Wandern Stöcke zu verwenden, wenn sie dann auch das entsprechende Alter erreicht hätten, konnte der Berg in Angriff genommen werden.

Mindestens ansatzweise konnte auch der versprochenen Sonnenuntergang genossen werden. Nach knapp zwei Stunden Wanderung wurde der kulinarische Teil eingeläutet. Zum veritablen Appenzeller-Fondue stiessen dann auch noch die Cracks zur Wandergruppe, die mit der SG Yellow – Wiesendangen am Nachmitag noch erfolgreich um Meisterschaftspunkte kämpften.

Im Laufe des Abends und der Planung der kommenden Anlässe konnte Viva-Yellow-Präsident Robin Marke den Anwesenden dann noch mitteilen, dass Viva-Yellow bereits auf 40 Mitglieder angewachsen ist.

 

Marco Beugger

Zuerst die Arbeit - Nordic Walking ...

... dann das Vergnügen - der gesellige Abend


Hauptsponsoren